You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Lasern

Laserschneidanlagen

Die Anlage kann sowohl Edelstahl als auch Aluminium in einem Stärkenspektrum von 0,5 – 30 mm schneiden. Durch den großen Auflagetisch von 2.500 x 15.000 mm sind auch großformatige Zuschnitte kein Problem.

 

Arbeitsbereich

2.500 x 15.000 mm
Blechdicken 0,5 – 30 mm

Toleranzen

  0,5 –   3,0 mm:+/- 0,10 mm
  4,0 –   8,5 mm:+/- 0,15 mm
10,0 – 15,0 mm:+/- 0,20 mm

Schnittschräge

< 1 % der Materialstärke

Rohrlasertechnik

Mit der Rohrlasertechnik ist es möglich, gleichzeitig mit dem maßgenauen Abschneiden von Rohren, in einem Arbeitsgang Löcher und komplexe Konturen in Rohre zu schneiden. Das Laserschneiden von Rohren ersetzt die klassischen Bearbeitungen wie Sägen, Bohren, Fräsen, Stanzen und Entgraten. Mit Steck- und Rastverbindungen werden über die sogenannten Fügehilfen Montage und Schweißarbeiten erheblich erleichtert.

Durch innovative Laserschnitte lassen sich Rohre in völlig neuer Art und Weise knicken und biegen.


2D-Technik zur Fertigung von

  • Bohrungen, Durchdringungen, Einsatz-und Aufsatzverbindungen

  • Freien Konturen in beliebiger Form, Anzahl, Kombination und Größe

 

Rohrabmessungen für Edelstahl

  • Durchmesser: von 15 bis 140 mm

  • Quadratrohr: von 15 x 15 mm bis 120 x 120 mm

  • Rechteckrohr von 15 x 20 mm bis 140 x 100 mm

  • Wandstärke: von 0,5 bis 6,00 mm

  • Nutzbare Länge bei HL: 5.800 mm

  • Beladungslänge 3.000 bis 6.500 mm

  • Geschliffenes Rohr

  • Losgrößen: von 1 bis 100.000 Stück

 

Toleranzen

Fertigungstoleranz: +/- 0,1 mm